Playlist #10 – From the Bottle to the Pink

22 Songs irgendwo zwischen Glam, Spandex und der guten Sorte Kopfschütteln. Also Luftgitarre einstöpseln, Verstärker auf 11 und ab dafür!

Die Hoods-Playlist feiert ein kleines Jubiläum und zur zehnten Ausgabe gibt Oberhood David höchstpersönlich den Kurator. Die Zeichen stehen auf Rock oder vielmehr RAWK, um mal die Schreibweise der Experten zu bemühen. Daher zunächst ein paar Worte der Warnung, denn folgendes wird passieren: ihr springt auf, eure Füße stampfen rhythmisch auf den Boden, die Mundwinkel gehen Richtung Stirn und die Hände verkrampfen sich zur Pommesgabel, während die Arme nach oben zucken. Lasst es passieren. Ihr habt keine Chance.

01 Styx – Come Sail Away

02 Survivor – I Can’t Hold Back
03 KISS – Detroit Rock City
04 Journey – Any Way You Want It
05 Black Sabbath – N.I.B.
06 Thin Lizzy – Cowboy Song
07 Rush – Tom Sawyer
08 Uriah Heep – Easy Livin’
09 Kavinsky – Pacific Coast Highway
10 UFO – Doctor Doctor
11 Nazareth – This Flight Tonight
12 Ted Nugent – Stranglehold
13 Billy Thorpe – Children of the Sun
14 Jethro Tull – Locomotive Breath
15 Junction – Sorcerer
16 The Outfield – Your Love
17 Glass Candy – Digital Versicolor
18 Chromatics – Into the Black
19 Rush – The Spirit of Radio
20 The Runaways – Cherry Bomb
21 Journey – Separate Ways (Worlds Apart)
22 Kavinsky – Nightcall (Dustin N'Guyen Remix)

Gefällt? Geteilt!